Die erste Eigentums-Wohnung

© Rosel Eckstein / pixelio.de

Wer sich den Traum von einer eigenen Wohnung erfüllen möchte, steht oftmals vor einem großen Berg, den es zu erklimmen gilt. Selbst wenn bereits klar ist, wo (in welchem Ort, Stadtteil) man wohnen möchte, steht zunächst eine wichtige Frage im Raum: Wie erfahre ich, dass die Wohnung, die ich mir vorstelle, zum Kauf angeboten wird? Neben einem guten privaten Netzwerk verwenden viele mit als erstes die Immobiliensuche der verschiedenen Online-Portale. Schnell wird eines klar: Die „guten“ Wohnungen werden nahezu alle ausschließlich durch einen Immobilienmakler oder ein Immobilienmaklerbüro angeboten. Stellt sich die Frage: Ist es ratsam, einen Immobilienmakler zu beauftragen bzw. Objekte mit Makler überhaupt in Erwägung zu ziehen? Die Erfahrung zeigt: In Ballungsräumen bzw. in begehrten Wohnlagen wird man um einen Makler nicht drum herum kommen. Hier werden 90 Prozent der Wohnungen durch ein entsprechendes Büro angeboten. Warum? Weil die Nachfrage so groß ist, dass das Managen der Termine, Rückfragen, etc. einem full time job gleicht. Die meisten Wohnungsveräußerer wissen das von vornherein oder geben ihr Objekt nach ersten leidigen Erfahrungen schnell an einen Makler ab. Etwas aufs Korn nimmt diese Situation der Immobilienverband Deutschland (IVD) in seinem Imagefilm.

Den negativen Touch, den Immobilienmakler haben, entspricht aber auch nicht ganz der Wahrheit. Die meisten Makler sind sehr gewissenhafte Vermittler, die für Verkäufer und Käufer gleichermaßen ein gutes Geschäft abwickeln wollen. Für Personen, die zum ersten Mal mit einem Makler zusammenarbeiten (möchten), ist es aber wichtig, einige Dinge zu beachten. Das Portal exklusivsuche.de hat eine Checkliste, wie man seriöse Immobilienmakler erkennt, zusammen gestellt, nach der Wohnungskäufer vorgehen können. Aber für alle Fälle gilt: Um die erste Eigentums-Wohnung zu finden, braucht es viel Geduld. Das Glücksgefühl, das man hat, wenn die eigene Wohnung gefunden und bezogen ist, ist dann aber umso größer.